So neu in der Welt der Blogger.

So – die ersten zwei Tage in der Welt der Blogger liegen nun hinter mir. Ich fühle mich irgendwie wie Hackerman. Denn die Möglichkeiten, die man bei der Veröffentlichung solcher Blogs hat sind doch irgendwie mannigfaltig. Und irgendwie gehen sie immer nach demselben Schema ab.

– Zuerst völlige Ahnungslosigkeit,
– dann ein Hinweis von der richtigen Seite,
– wildes klicken und via Google recherchieren, weil es erst nicht so klappt wie es soll,
– die Lösung finden,
– erst freuen, dass es klappt
– dann feststellen, dass es eigentlich gar nicht so schwer und irgendwie logisch war
– sich fühlen wie ein Top Programmierer
– feststellen, dass doch was nicht klappt
– Panik bekommen
– Irgendwann, wenn man Supportchats genervt hat den Cache löschen
– Sich ärgern, dass das Problem durch das Löschen des Cachespeichers schon behoben war und man das jedes Mal aufs Neue vergisst.
– Weitermachen

So die Technik denn will, postet nun meine Homepage neue Beiträge auf www.dannimax.de automatisch auch auf Facebook und Google. Wenn das wirklich klappt, kann ich mich dann weiteren Plänen widmen. Likebuttons unter den Artikeln wären schon praktisch oder ein Besuchercount. Einfach weil es für einen Blogger natürlich schon wichtig ist, irgendwie zu erahnen, ob der Kram überhaupt von einem gelesen wird oder nicht. Auch ein Gästebuch… was mach ich also. Richtig. Durchklicken und den Cachespeicher öffnen.

Was mir aber wichtig wäre – und da kommt ihr ins Spiel – ich will mich ja auch nützlich machen und meine Seite mit Links füllen. Habt ihr also eine Homepage, die euch am Herzen liegt und die ich ruhig mal bewerben darf – nur her damit. ^^

Und wer sich nun fragt, wer überhaupt Hackermann ist, der sollte sich mal Kung Fury ansehen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.